Autofahren fit und munter: das Bananen-Eis

Eine natürliche Nährstoffbombe ohne Zucker. Geniessen Sie diese himmlisch süsse Verführung zur Stärkung vor einer langen Reise oder nach der Reise, um die leeren Glykogenspeicher wieder aufzuladen.

Eine natürliche Nährstoffbombe ohne Zucker

Das Endresultat

 

  • Zeit für die Zubereitung: 15 Minuten
  • Vorbereitung: erster Arbeitsschritt fünf Stunden vor eigentlicher Zubereitung
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Arbeitsgeräte: Mixer

Man nehme:

Zutaten für vier Personen

  • 4 Bananen
  • 4 Datteln
  • 200ml Milch
    (oder Sahne. Laktoseintolerante Personen nehmen stattdessen Mandel- oder Haselnussmilch. Je nach gewünschter Konsistenz kann auch weniger Flüssigkeit verwendet werden)
  • 1/2 Zitrone
  • Zimt
Bananen-Eis Mise en place

 

Zubereitung

Fünf Stunden vorher:

  1. Bananen schälen und in kleine Stücke schneiden. Anschliessend in einem Tiefkühler sieben Stunden einfrieren lassen.
  2. Datteln vierteln und ca. fünf Stunden in Wasser einlegen. Bei sehr feuchten, weichen Datteln entfällt dieser Schritt.

 

Zubereitung:

  1. Gefrorene Bananen und Datteln in den Mixer geben
  2. Milch hinzufügen.
  3. 1/2 Zitrone auspressen und Saft hinzugeben
  4. Zimt hinzugeben
  5. Mixen bis eine sämige und homogene Masse entstanden ist

Geniessen Sie diese himmlisch süsse Verführung zur Stärkung vor einer langen Reise oder nach der Reise, um die leeren Glykogenspeicher wieder aufzuladen. In einer geeigneten Kühlbox kann das Bananeneis in Tupperware abgefüllt auch auf die Reise mitgenommen werden, liefert während einer Pause gesunde Sofort-Power und versüsst am einen oder anderen Ort vielleicht sogar das Panorama!

Aktuelles und Hintergründe aus der Welt des Autos. Jetzt abonnieren.

 

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu

Hinterlasse eine Antwort

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge