Grosser Erfolg an der Zürcher Berufsmeisterschaft

Während an der 30. Auto Zürich Car Show wie alljährlich die Neuheiten präsentiert wurden, kämpften im «Brain Village» ganz in der Nähe angehende Automobil-Mechatroniker um den Sieg an den 2. Zürcher Berufsmeisterschaften. Die AMAG schickte mit Yves Stäubli, Alessio Palermo und David Meier gleich drei Kandidaten ins Rennen.

An der Zürcher Berufsmeisterschaft, welche im vergangenen Jahr ins Leben gerufen worden ist, massen sich auch dieses Jahr die Lernenden aus automobiltechnischen Berufen. Die insgesamt 30 Teilnehmer hatten fünf verschiedene Posten zu absolvieren. Von der ESP-Fahrstabilitätsregelung bis hin zur Lenkgeometrie mussten sie ihr Können unter Beweis stellen. Für jede der anspruchsvollen Aufgaben hatten die Kandidaten 45 Minuten Zeit, eine Lösung zu finden. Unter Zeitdruck mussten also zum Teil sehr komplexe Aufgaben gelöst werden.

Yves Stäubli an einem Posten mit Rodrigo Fitze, Berufsschullehrer und Experte an der Berufsmeisterschaft

Drei zukünftige Automobil-Mechatroniker der AMAG durften dieses Jahr an den Zürcher Berufsmeisterschaften teilnehmen.

David Meier konzentriert bei der Erledigung einer Aufgabe

David Meier von der AMAG Autowelt in Dübendorf ist im vierten und somit letzten Lehrjahr und wird seine Ausbildung im kommenden Jahr abschliessen. Er nimmt am Kantonalen Zürcher Talentprogramm «Car Academy» teil. Die Car Academy ist ein Angebot der Technischen Berufsschule Zürich zur Förderung von talentierten und leistungswilligen Lernenden im Bereich Automobiltechnik. Alessio Palermo, ebenfalls von der AMAG Autowelt in Zürich, hat seine Ausbildung zum Automobil-Mechatroniker in diesem Jahr als bester Lehrabgänger des Kantons Zürich erfolgreich beendet. Bei Yves Stäubli von der AMAG Horgen handelt es sich ebenfalls um einen Teilnehmer der «Car Academy», der im Jahr 2017 seine Lehre abschliessen wird.

Alessio Palermo an den Berufsmeisterschaften

Gewonnen hat schliesslich Erich Meier, ganz knapp vor dem punktgleichen mit David Meier, zu dessen hervorragendem zweiten Platz wir herzlich gratulieren. Um den Sieger zu ermitteln, gab es ein Stechen mit dem glücklichen Ausgang für Erich Meier. Es ist wieder einmal schön zu sehen, welch erfolgreiche Lernende wir in unseren Reihen haben. Eine Zusammenfassung des Anlasses gibt’s hier im Videoclip:

Weitere Informationen über die Ausbildungsberufe bei der AMAG.

Aktuelles und Hintergründe aus der Welt des Autos. Jetzt abonnieren.

 

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu

Hinterlasse eine Antwort

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge