• Gratulation zum Lehrabschluss 2016

    Bei der AMAG sind vielfältige Ausbildungen möglich, von der kaufmännischen Berufsbildung über den Informatiker bis hin zur Detailhandelsfachfrau ist in mehr als zehn Lehrberufen für viele Interessen etwas dabei. Auch im Jahr 2016 dürfen wir wieder zahlreichen Lernenden zum erfolgreichen Abschluss gratulieren. Vor ihren wohlverdienten Ferien berichten uns einige Lehrabgänger in aller Kürze von ihren Erfahrungen.
    • 0 Kommentare
  • Aus der Freizeit eines Informatikers

    Die Ausbildung zum Informatiker bei der AMAG hat vielerlei Aspekte. Wir bekommen heute Einsicht in die Freizeitbeschäftigung eines angehenden Informatikers, der freundlicherweise von seinem Besuch der Gamescom in Köln berichtet. Aron Urban sitzt nicht nur beruflich im dritten Lehrjahr seiner Ausbildung zum Informatiker Systemtechnik bei der AMAG gern vor dem Computer, sondern auch privat. Wer sich für eine Ausbildung zum Informatiker interessiert, erhält im Berufsfilm wichtige Informationen.
    • 0 Kommentare
  • Auf dem Weg nach Abu Dhabi?

    29. Dezember 2015 Karriere in der Autobranche
    Während an der Auto Zürich Car Show neue Fahrzeuge bestaunt werden konnten, fanden parallel dazu die ersten Kantonalzürcher Berufsmeisterschaften in Automobiltechnik statt. Hier massen sich 17 angehende Automobil-Mechatroniker in fünf verschiedenen Disziplinen. Mit dem Gewinner Cyrill Wälchli, der in Kürze seine Ausbildung bei der AMAG Utoquai abschliessen wird, durften wir ein spannendes Gespräch führen.
    • 0 Kommentare
  • DANKE, Hansjörg!

    24. November 2015 Karriere in der Autobranche
    Die Geschichte der AMAG handelt nicht nur von wirtschaftlichen Erfolgen, sondern auch von Menschen, die das Unternehmen über viele Jahre begleitet haben. Einer, der sozusagen von Anfang an mit dabei war, ist FLZ-Mitarbeiter Hansjörg Werder.
    • 0 Kommentare
  • Die faszinierende Welt eines Automobilmechatronikers

    Im August haben tausende Jugendliche in der gesamten Schweiz ihre Lehre begonnen. Dabei gibt es klare Präferenzen für Berufe im kaufmännischen Bereich, in der Informatik und Pflege und auf der anderen Seite ein Überangebot an Lehrstellen in der Automobilbranche, nicht nur bei den Automobilmechatronikern. Dies mag mit Vorurteilen gegenüber diesem Beruf zusammenhängen. Jedoch ist das Berufsbild des Automobilmechatronikers faszinierend und spannend zugleich, wie man im folgenden Interview mit dem Leiter des Regionalen Service Centers, Herrn Jean Daniel Fritschi erfährt.
    Nicht nur Alltägliches bekommen wir im Clip von einer angehenden Automobilmechatronikerin zu sehen.
    • 0 Kommentare
  • Mitarbeitende im Fokus: Roman Heggli

    18. August 2015 Karriere in der Autobranche
    Heute erzählt uns Roman Heggli, Regionen-Administrator, im Interview von seiner Tätigkeit bei der AMAG. Der Autoliebhaber arbeitet bereits seit mehr als 30 Jahren bei der AMAG und behält stets den Überblick über die Finanzen der Retailbetriebe, für die er zuständig ist. Welche spannenden Aufgaben zu seinem Job zählen und welchen Ausgleich er zu seinem Beruf hat, erzählt er im Interview.
    • 0 Kommentare
  • Mit Vollgas in die Zukunft

    Wer seinen Kunden mehr bieten möchte als andere, ist auf gut ausgebildete und hoch motivierte Profis angewiesen. Deshalb hat die Ausbildung von Lernenden bei der AMAG einen besonders hohen Stellenwert. Das zeigt sich schon im Lehrstellenangebot der AMAG. Sowohl im technischen als auch im kaufmännischen Bereich liegt es weit über dem Landesdurchschnitt. Moderne Ausbildungskonzepte ebnen den beruflichen Zielen junger Menschen den Weg und eröffnen neue Möglichkeiten.
    • 0 Kommentare

Beliebteste Beiträge