1. Einfaches Fahrzeugmanagement

Im Flottenmanagement-Tool von autoSense werden die Daten aller erfassten Fahrzeuge, die mit dem Adapter ausgestattet sind, zusammengefasst. Übersichtlich werden dort unter anderem Kilometerstand, Verbrauch und Fahrzeugzustand aufgelistet. Da die Informationen regelmässig vom Adapter gelesen werden, zeigt es stets die aktuellen Angaben an. Somit werden allfällige Fehlerquellen, wie sie beispielsweise bei der herkömmlichen Kilometerangabe beim Tanken von Flottenfahrzeugen passieren, massiv reduziert.
Zudem wird dabei automatisch auch das Fahrverhalten analysiert – so werden wertvolle Tipps für die Optimierung gegeben und die Mitarbeitenden werden zu einem ökologischen Fahrstil motiviert.

Was ist autoSense?

autoSense ist eine Applikation, die über einen Adapter im Auto die Fahrdaten des Fahrzeuges auf dem Handy anzeigt. Dabei kann Kilometerstand, Fahrverhalten, Fahrzeugstandort abgerufen werden. Zudem kann der Adapter als WiFi-Hotspot dienen. autoSense ist kompatibel mit vielen Fahrzeugen ab Modelljahr 2001 bei Benzin- und 2004 bei Dieselmotoren.

Möglich sind mehrere Erweiterungen, wie beispielsweise ein elektronisches, steuerkonformes Fahrtenbuch, eine digitale Bezahlfunktion beim Tanken und Parkieren oder aktive Warnmeldungen bei Fahrzeugstörungen.

2. Individuelle Funktionen

Je nach Grösse der Firma können die Berechtigungen im Flottentool angepasst werden: So können beispielsweise Regionalleiter die Informationen der gesamten Flotte einsehen und Teamleiter nur jene von ihren Fahrzeugen. Damit ist auch der Schutz der Daten gewährleistet. Für eine bessere Zuteilung der Bewegungen kann im autoSense-App bei jeder Fahrt angegeben werden, ob sie geschäftlich oder privat ist. Das automatisch erstelle Fahrtenbuch ist steuerlich anerkannt.
Poolfahrzeuge, die von mehreren Mitarbeitenden genutzt werden, können auch über eine GPS-Funktion lokalisiert werden. Somit behält der Flottenmanager die Kontrolle, wo sich die Fahrzeuge befinden. Wird diese Funktion aktiviert, müssen die Mitarbeitenden darüber informiert werden.
autoSense baut zusammen mit Partnern laufend zusätzliche Funktionen aus. So kann beispielsweise eine Migrol-Karte hinterlegt werden, damit die Tanksäule direkt aus der App freigeschaltet und darüber abgerechnet werden kann.

3. Fahrzeugunterhalt

Im Flottentool von autoSense ist der Zustand der Fahrzeuge ersichtlich – ist ein Service oder Reifenwechsel nötig, erscheint eine entsprechende Meldung. Direkt aus dem Tool heraus kann ein Termin im Garagenbetrieb in der Nähe gebucht werden.

Schäden können zudem ebenfalls direkt im Tool eingetragen und bearbeitet werden.

4. Markenunabhängig

autoSense Adapter funktionieren bei den meisten Fahrzeugen ab Modelljahr 2001 resp. 2004 bei Dieselmotoren. Damit kann auch eine Fahrzeugflotte mit unterschiedlichen Marken verwaltet werden. Dazu zählen je nachdem auch Baumaschinen, Lastwagen und Nutzfahrzeuge.

 

Weitere Informationen über autoSense für Flottenkunden

Es gibt noch keine Kommentare.