Die 32. Ausgabe der Auto Zürich Car Show ist Geschichte. Sie war wie jedes Jahr ein Highlight für die AMAG. Ein herzliches Danke an die tausenden begeisterten Besucher in unserer AMAG Halle 7! Wir haben im Video ein paar Eindrücke und Stimmen für Sie eingefangen.

01:02: Lorena Majoleth, Fachspezialistin Vertriebssteuerung & Marketing bei AMAG Leasing 

Ein erlebnisreiches Rahmenprogramm sorgte an der diesjährigen Auto Zürich Car Show für einen grossen Besucheraufmarsch: Vom 8. bis 11. November 2018 sind insgesamt 56’110 Personen durch die sieben Ausstellungshallen in der Messe Zürich geschlendert. Die einzige Europapremiere an der Messe, der VW T-Cross, entwickelte sich zum Publikumsmagnet. Die AMAG war in der Halle 7 mit ihren Marken, zahlreichen Neuheiten und einer Bar vertreten. Wer auf einen Drink vorbei kam, konnte sich beim Online Game «ZüriCup» im virtuellen Rennen durch die Stadt Zürich mit anderen messen und dabei tolle Preise gewinnen.

Ein besonderes Highlight an der Auto Zürich Car Show waren die «Fire-ups» des Alfa Romeo Sauber F1-Teams aus Hinwil. Dieses startete den Hochleistungsmotor und liess ihn durch die Messehallen heulen – so laut, dass vorher Ohrstöpsel an die Zuschauer verteilt wurden. Im Kontrast dazu zeigte sich die Messe aber vor allem auch im Zeichen der elektrischen und digitalen Zukunft: Die elektrische Rennserie Formel E lockte mit ihren Simulatoren viele Neugierige an. In Halle sechs konnten Besucher bei «Urban Street Mobility» Elektrofahrzeuge wie Scooter, Velos oder Rollbretter Probefahren. Ebenso waren einige Start-ups mit innovativen Lösungen für die Zukunft der Automobilität vertreten – zum Beispiel autoSense, ein digitaler Assistent, der das Auto intelligent vernetzt. Die Zusammenarbeit zwischen autoSense und der AMAG Leasing hat vor Kurzem begonnen und erste Angebote werden in Kürze auf den Markt kommen. Man darf also gespannt sein.

 

Es gibt noch keine Kommentare.