Täglich 20 bis 50 ml reichen aus, damit der Ingwer-Shot mit Zitrone seine Kräfte entfalten kann. Die vielen Inhaltsstoffe (z.B. Kalium, Phosphor und natürlich Vitamin C) stärken die Abwehrkräfte. Ingwer enthält zudem Gingerol: Es wirkt entzündungshemmend, schleimlösend und schmerzlindernd.

Den Ingwer-Shot mit Zitrone immer kalt geniessen, dann schmeckt er am besten.

 

Zutaten für den Ingwer-Shot mit Zitrone

  • 3 Zitronen
  • 100 g Ingwer
  • 50 – 100 g Süssstoff (Zucker oder z.B. Ahornsirup)
  • 200 ml Wasser

Zubereitung

  1. Ingwer schälen und in Stücke schneiden.
  2. Zitronen auspressen.
  3. Ingwerstücke, Zitronensaft, Süssstoff (wir haben ca. 60 g Birkenzucker verwendet) und das Wasser in einen Standmixer geben. Alles pürieren, bis ein homogener Saft entsteht.
  4. Inger-Zitronensaft-Mischung abfüllen. Nach Wunsch durch ein Sieb abfüllen, so werden die Ingwer-Härchen entfernt.

Den Saft im Kühlschrank aufbewahren, so ist er jederzeit gekühlt trinkfertig. Vor dem Geniessen jeweils gut schütteln. Hält sich ca. 7 Tage.

 

Weitere Rezepte für deine mobile Snackbox:

Schokolade-Bananenbrot

Müsliriegel

Apfel- und Bananenchips

Kichererbsensnack

Es gibt noch keine Kommentare.