Auch Muffins sind ein wunderbares Gebäck, welche sich gut für den Verzehr von unterwegs eignen. Diese Muffins haben es doppelt in sich: Einerseits sind die Zucchetti eine leicht verdauliche, kalorienarme und vitaminreiche Zutat. Andererseits sorgt das Gemüse dafür, dass die Muffins schön feucht bleiben und auch noch am nächsten Tag gut schmecken. Die Zucchetti-Muffins mit Schokolade sind ein leichter, luftiger, nicht zu süsser, schokoladiger Snack!

Rezept für Zucchetti-Muffins mit Schokolade

65 g Haferflocken
120 g Joghurt
2,5 dl Milch
250 g Mehl
1,5 TL Backpulver
1 TL Natron
1 Prise Salz 
10 g Kokosnussöl (flüssig und ausgekühlt)
2 Eier
1 TL Vanillepulver
30 g Kakaopulver
70 g Zucker
200 g Zucchetti (vor dem Raffeln gewogen)

Zubereitung

  1. Zucchetti waschen und fein raffeln. In einem Küchentuch das Wasser aus den Zucchetti ausdrücken.
  2. Ofen auf 180 Grad vorheizen, Muffinform mit Papierförmchen auslegen.
  3. Grosse Schüssel: Haferflocken Joghurt und 5 EL der Milch vermischen.
  4. Kleine Schüssel: Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Kakaopulver miteinander mischen.
  5. Schüssel: Kokosöl, Eier, Vanillepulver und Zucker mit Schwingbesen gut mischen, bis die Masse schaumig wird. Zum Haferflocken-Mix geben und verrühren
  6. Nun abwechselnd Mehl-Mischung und Milch dazu geben und leicht verrühren, bis alles lose vermengt ist und alles Trockene feucht ist. Wichtig: Muffins-Teig sollte nicht zu fest und zu lange gerührt werden!
  7. Am Schluss mit einem Teigschaber vorsichtig die Zucchetti untermischen.
  8. Teig in die Muffins-Förmchen geben.
  9. Ungefähr 20 Minuten bei 180 Grad (Ober/Unterhitze) backen.
  10. Muffins 5 Minuten in der Form lassen, dann auf einem Gitter auskühlen.

Ergibt ca. 12 Stück – en Guete!

 

Weitere Rezepte für deine mobile Snackbox:

Leichte Kokosmakronen
Ingwer-Shot mit Zitrone
Rohe Beeren-Macarons
Schokolade-Bananenbrot

 

 

Es gibt noch keine Kommentare.