MEM-Passerelle 4.0 – eine mögliche Antwort auf die Konsequenzen der Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt

  • 0
  • 121

Die Digitalisierung betrifft praktisch die gesamte Schweizer Wirtschaft. Für Hans Hess, Präsident Swissmem, stellt der digitale Wandel eine Chance dar, der aber gleichzeitig alle Branchen und Firmen herausfordert. Mithilfe der MEM-Passerelle 4.0 soll diesem Wandel Rechnung getragen werden, um auch weiterhin wettbewerbsfähig bleiben zu können. Wie diese Herausforderungen angegangen werden sollen, erläuterte Hans Hess am AMAG Impuls Frühstück im AMAG Audi Center Luzern.

Martin Helg Freitag, 09. November 2018

5 Dinge die KMUs über die Automiete wissen sollten

Die meisten Firmen in der Schweiz sind als KMU organisiert. Meistens fehlt ihnen aber die Zeit, sich im Details mit...

  • 0
  • 277
Hans Fischer Montag, 30. Juli 2018

Elektroauto zu Hause mit Sonnenenergie laden

Was muss bei der Planung einer Photovoltaik-Anlage auf dem eigenen Haus beachtet werden? Kann ein Elektroauto ganz mit selbsterzeugter Sonnenenergie...

  • 0
  • 1429
Andreas Ringli Dienstag, 02. August 2016

Der VW Golf GTI Clubsport S auf der Nordschleife

Die Nürburgring Nordschleife, der VW Golf GTI Clubsport S und eine neue Rekordzeit (07:49:21) für frontgetriebene Serienfahrzeuge. Volkswagen? Schnellster auf...

  • 0
  • 1243
swissnomads Freitag, 01. Juli 2016

Roadtrip zur Abenteuer & Allrad in Bad Kissingen

Über ein Jahr haben wir auf der kleinen indonesischen Insel Pulau Pef gelebt und gearbeitet. Nun sind wir wieder zurück...

  • 0
  • 696