Lieber Dr. AMAG
Die Akkus von Handys brechen im Winter bei tiefen Temperaturen teilweise zusammen, weil sie die Kälte nicht vertragen. Da die Elektroautos mit Akkus angetrieben werden, frage ich mich, ob die dann überhaupt fahren, wenn es so kalt ist?  

Lieber Fragesteller

Die Batterie im Elektroauto hat im Winter tatsächlich einiges mehr zu tun: Sie muss nicht nur für den Antrieb des Autos, sondern beispielsweise auch für eine angenehme Temperatur im Innenraum sorgen oder die Windschutzscheibe beheizen. Dass da die Batterie auch an ihre Grenzen stossen kann, hat auch einen physikalischen Grund: Chemische Reaktionen laufen bei Kälte langsamer ab als bei Hitze. Die Flüssigkeit, welche die elektrisch geladenen Ionenteilchen zwischen Plus- und Minuspol befördert, ist bei tiefen Temperaturen dickflüssiger und kann weniger Ladung transportieren. Dadurch sinkt die Spannung in der Batterie. Um dies auszugleichen, muss die Stromstärke erhöht werden – die Batterie entlädt sich dadurch schneller.

Dass ein Elektroauto bei niedrigen Temperaturen nicht fahren kann, trifft jedoch besonders bei unseren Breitengraden nicht zu. Erfahrungen dazu kannst du in diesem Bericht nachlesen. Sehr wohl ist es möglich, dass die Reichweite des e-Fahrzeuges nicht so gross ist wie in warmen Jahreszeiten.

Hier einige Tipps, wie du beim Autofahren Energie sparen kannst:

  • Die Heckscheibe frei kratzen statt zu heizen
  • Die Sitzheizung nur zu Beginn kurz benutzen, danach abschalten
  • Das Fahrzeug in einer Garage einstellen
  • Fahren in einem Eco-Modus (ist übrigens auch vorteilhafter für Bodenhaftung bei Schnee und Eis, da die Motorleistung reduziert wird)
  • Heizung auf niedriger Belüftungsstufe einstellen

Wenn die Heizung nicht läuft, kommt man schnell auf den Gedanken, sich im Auto einfach wärmer anzuziehen. Vorsicht jedoch: Beim warm Einpacken in Mantel und Pullover. Da können schon wenige Zentimeter einen frappanten Einfluss auf die Wirksamkeit des Sicherheitsgurtes haben!

Von VW gibt es übrigens eine Wärmepumpe zur Heizung des Innenraumes. Sie nutzt Wärme aus der Umgebungsluft und Abwärme der Antriebskomponente. Auch dadurch wird die Batterie geschont.

Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit!


Weitere Blogartikel zum Thema lesen:
Dr. AMAG erklärt: Wie wird ein Autositz repariert?
Dr. AMAG erklärt: Wann muss ich die Nebelscheinwerfer einschalten?


Mehr Infos zu Elektromobilität

Dr. AMAG

Auf dem Blog der AMAG beantwortet «Dr. AMAG» Fragen rund ums Automobil. Beispielsweise von der Sitzpflege über den Transport von Haustieren bis hin zum Verhalten bei Pannen.

Hast Du eine Frage an Dr. AMAG? Bitte sende sie an: social.media@amag.ch

Es gibt noch keine Kommentare.