Grundsätzlich gilt, dass Hagelschäden über die Voll- oder Teilkaskoversicherung gedeckt sind. Bei Fahrzeugen, die über die Haftpflicht versichert sind, muss der Fahrzeughalter selber für die Reparatur aufkommen. Fahrzeughalter die über eine Voll- oder Teilkaskoversicherung verfügen, haben demnach zwei Möglichkeiten:

  1. Sie können sich die Schadenssumme auszahlen lassen und weiterfahren oder;
  2. das Fahrzeug über die Versicherung reparieren lassen.

Egal für welche Variante man sich entscheidet, wichtig ist, den Schaden umgehend seiner Versicherung zu melden und zu dokumentieren. Handelte es sich um ein grosses Unwetter, führen die Versicherungen kurze Zeit später oftmals sogenannte «Hagel-Drive-In» durch. Sofern nichts Konkretes in der Versicherungspolice des Fahrzeughalters vermerkt ist, müssen solche Drive-Ins nicht zwingend besucht werden. Ausser man will sich den Schaden auszahlen lassen. Dann muss der Hagelschaden von der Versicherung geschätzt werden.

Ist man unschlüssig, ob man das Auto reparieren oder die Schadenssumme auszahlen lassen will, empfiehlt sich zunächst ein Besuch in einem Karosseriebetrieb. Dieser schätzt die ungefähren Reparaturkosten.

Gut zu wissen: Der Karosseriecheck in einem AMAG Betrieb ist kostenlos.

Eine Hagelreparatur lohnt sich in den meisten Fällen

Handelt es sich nicht um einen Totalschaden, lassen sich Hagelschäden relativ einfach und zügig reparieren. Später gemeldete Schäden werden von den Versicherungen oftmals nicht mehr vollumfänglich übernommen.

Bei Leasingfahrzeugen lohnt sich eine Reparatur auf alle Fälle. Ansonsten wird nämlich der Schaden bei der Fahrzeugrückgabe in Rechnung gestellt. Aus diesen Gründen ist eine Hagelreparatur grundsätzlich immer sinnvoll.  

Die AMAG Hagelhilfe im Detail

 

Achtung - die Dellendrücker kommen

Als Reparaturmethode hat sich das Dellendrücken bewährt. Diese schnelle und kostengünstige Methode drückt oder massiert die Dellen aus der Karosserie regelrecht heraus. Dadurch sind nur in ganz wenigen Fällen nachträgliche Lackierungsarbeiten notwendig.

Wie das Dellendrücken im Detail funktioniert, wird in diesem Artikel erläutert: Sommerzeit ist Hagelzeit!

 

Ähnliche Artikel zu diesem Thema

Sommerzeit ist Hagelzeit

Hagelschaden: Was tun?

Es gibt noch keine Kommentare.