Schritt 1: LeasingBudget online ermitteln

Als erster Schritt auf dem Weg zum Autoleasing empfiehlt es sich, das individuelle LeasingBudget zu ermitteln. Auf der Website stellt die AMAG dazu einen digitalen LeasingBudget Rechner zur Verfügung. Ihr persönliches Budget zeigt auf, welche Leasingrate beziehungsweise welches Fahrzeug Sie sich leisten können.

Zuerst machen Sie anonymisierte Angaben zu Ihren Einnahmen und Lebenskosten. Dieser Teil beinhaltet 13 Fragen und lässt sich in zwei Minuten ausfüllen. Danach sehen Sie auf einen Blick, in welchem Budgetrahmen Sie sich bewegen. Im Anschluss haben Sie die Wahl: Sie können die Daten personalisieren, indem Sie Ihren Namen angeben und die Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten geben, oder diese anonymisiert lassen. Drucken Sie Ihr Budget in jedem Fall aus für den späteren Besuch beim Verkaufsberater aus – denn dieses enthält einen individuellen Code, welcher zu Ihrem individuellen Datensatz führt (ob personalisiert oder anonym). Der Datensatz bleibt während 90 Tagen bei der AMAG gespeichert. Danach wird er automatisch und unwiderruflich gelöscht.

Die AMAG Leasing AG rät, das Budget schon vorab online zu personalisieren, da so der Leasingantrag im Hintergrund bereits vorbereitet wird: Der Verkaufsberater kann die Daten aus dem CRM abrufen und der Antragsprozess wird dadurch vereinfacht und beschleunigt.

Dieser Schritt 1 ist natürlich freiwillig. Sie können auch ohne LeasingBudget in einer Garage vorbei gehen und einen Antrag ausfüllen.

Warum fragt die AMAG Leasing AG überhaupt nach diesen personenbezogenen Daten? Das Gesetz verpflichtet jede Leasinggesellschaft dazu, sicherzustellen, dass sich der Antragsteller nicht überschuldet. Aus diesem Grund ist jede Leasinggesellschaft auf die wahrheitsgetreue Angabe all dieser personenbezogenen Daten von Ihnen angewiesen, um eine entsprechende Bonitätsprüfung durchführen zu können.

Warum es sich lohnt, bereits vor dem Besuch der Garage den digitalen AMAG LeasingBudget Rechner zu benutzen? Sie sind optimal für den Besuch einer Garage vorbereitet: Denn Sie wissen bereits, was in Ihrem Budget liegt und können sich auf die entsprechenden Fahrzeuge konzentrieren.

Schritt 2: Online Identifikation

Wenn Sie Ihr LeasingBudget im Schritt 1 berechnet und personalisiert haben, können Sie sich auch online identifizieren lassen. Sie benötigen dazu Ihre Schweizer ID oder den Reisepass beziehungsweise den Ausländerausweis (nur Kreditkartenformat) sowie eine Webcam, da Sie per Video-Chat von einem Mitarbeitenden der WebID Solutions durch den Identifikationsprozess geführt werden.

Dieser Schritt ist wie übrigens auch Schritt 1 freiwillig. Sie können die Identifikation auch durch den Verkaufsberater vornehmen lassen, indem Sie sich vor Ort ausweisen. Die AMAG Leasing AG empfiehlt jedoch die Online Identifikation durchzuführen, weil es den Besuch bei der Garage verkürzt: Sie brauchen Ihren Ausweis nicht in die Garage mitzunehmen und die Identifikation durch den Verkaufsberater entfällt.

Auf dieser FAQ-Seite finden Sie ausführliche Informationen zur Online Identifikation.

Autoleasing Ehepaar im Kabriolett

Die Online Identifikation bei der AMAG Leasing AG ist fast so einfach wie Autofahren.

Schritt 3: Leasingrate online berechnen

Jetzt kommt der bewährte AMAG Leasingrechner ins Spiel: Da Sie nun ihr verfügbares Budget kennen, können Sie mit dem Onlinerechner ganz schnell herausfinden, welches Leasing Ihren finanziellen Rahmenbedingungen entspricht.

Beachten Sie bitte, dass der Leasingrechner einen Richtpreis angibt, noch keine individuelle Konfiguration oder Mehrausstattung berücksichtigt und auch keine Offerte darstellt. Sie erhalten damit jedoch bereits einen guten Eindruck vom groben Kostenrahmen. Die konkrete Ausführung und den genauen Preis besprechen Sie dann vor Ort mit dem Verkaufsberater.

Schritt 4: Besuch bei der Garage

Mit Schritt 1 bis 3 haben Sie schon einen grossen Teil der Vorarbeiten erledigt – jetzt beginnt der eigentliche Spass: Ihr Traumauto aussuchen. Sehen Sie sich die Modelle, die in Ihrem Budget liegen in aller Ruhe an, und unternehmen Sie eine kostenlose Probefahrt. Ihr Verkaufsberater bespricht mit Ihnen die Konfiguration, die Mehrausstattung und den finalen Preis.

Wenn Sie Schritt 1 bis 3 befolgt und das ausgedruckte LeasingBudget mit persönlichem Code dabei haben, geht das Ausfüllen des Antrags vor Ort am schnellsten: Denn Ihre Daten sind bereits digital hinterlegt. Der Antrag wird dann vom Verkaufsberater noch mit fahrzeugbezogenen Angaben, der gewünschten Laufzeit sowie der Laufleistung ergänzt und anschliessend elektronisch an die AMAG Leasing AG übermittelt.

Falls Sie sich gegen eine Online Identifikation entscheiden, vergessen Sie bitte nicht, Ihren Ausweis im Original mitzubringen:

  • Für Schweizer Staatsbürger: ID, Pass oder Führerausweis
  • Für Ausländer: Ausländerausweis mit Niederlassungsbewilligung C, B oder L. Die ID oder der Fahrzeugausweis genügt nicht
  • Wenn als Ehepaar geleast wird, müssen beide Ehepartner Ihren Ausweis im Original dabei haben
Autoleasing Ehepaar wird vom Verkäufer beraten

Wird das Fahrzeug von einem Ehepaar geleast, müssen die Ausweise beider Ehepartner mitgebracht werden.

Informieren Sie sich vor dem Besuch der Garage auch über das Angebot von sharoo und autoSense:

Sharoo
Die AMAG Leasing AG führt im Moment zusammen mit sharoo ein Pilotprojekt durch; dabei haben im Moment Leasingkunden von sechs ausgewählten AMAG Retailbetrieben die Möglichkeit, beim Leasingabschluss die Car-Sharing-Dienstleistung von sharoo in den Vertrag zu integrieren. Wenn Sie Ihr Fahrzeug über sharoo tage- oder stundenweise vermieten, können Sie Ihre Leasingrate oder einen Teil davon zurückverdienen. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Blogpost.

autoSense
Die AMAG Leasing AG hat zusammen mit autoSense ein Belohnungsprogramm für Leasingnehmer entwickelt. Kunden, die am neuen Programm teilnehmen, sammeln autoSense-Herzen und können diese gegen tolle Geschenke eintauschen. Mehr dazu verrät dieser Blogpost. Sprechen Sie mit Ihrem Verkaufsberater, wenn Sie interessiert sind. Der Adapter wird vom AMAG Retail Partner direkt in das geleaste Fahrzeug eingebaut.

Schritt 5: Obligatorische Vollkaskoversicherung abschliessen

Am einfachsten, Sie entscheiden sich für das LeasingPLUS der AMAG, bei dem die Prämie für die Vollkaskoversicherung in einer monatlichen Rate eingerechnet ist. Mit LeasingPLUS sind nebst der Versicherungsprämie zudem alle Kosten für den Autoservice, Flüssigkeiten wie Öl, Verschleissreparaturen, Reifenwechsel oder Originalersatzteile gedeckt. Zusätzlich wird sogar die Garantieleistung für die gesamte Dauer des Leasings verlängert. So haben Sie haben Ihre Mobilitätskosten jederzeit im Griff.

Falls Sie sich dennoch nicht für das Rundumpaket von LeasingPLUS entscheiden, können Sie auch einfach eine Vollkaskoversicherung bei der AMAG Leasing AG abschliessen.

Versicherung bei der AMAG Leasing AG abschliessen – Ihre Vorteile

  • Attraktive Prämien bei unseren Versicherungspartnern
  • Reduktion der Selbstbehalte bei Reparatur bei einem offiziellen Markenpartner
  • Erweiterte Deckungen, zum Beispiel bei Glasschäden
  • Reparatur beim offiziellen Markenpartner: überdurchschnittlich hohe Qualitätsstandards(gemäss Herstellervorgaben) und regelmässig geschulte Mitarbeiter
  • Ein Expertenteam bei unseren Versicherungspartnern berät Sie gerne in allen Fragen rund um die Versicherung Ihres Fahrzeuges

Bei der Wahl des Versicherers sind Sie grundsätzlich frei – kümmern Sie sich jedoch rechtzeitig um den Abschluss einer Vollkaskoversicherung, damit die Fahrzeugübergabe nicht unnötig verzögert wird.

Schritt 6: Vertrag unterzeichnen und losfahren

Nach Ihrem Besuch bei der Garage schickt der Verkaufsberater den Leasingantrag an die AMAG Leasing AG. Im Normalfall dauert die Prüfung zwischen ein und zwei Arbeitstagen. Nach der Genehmigung erhalten Sie von der Garage die Rechnung für die erste Rate und – falls vereinbart – für die Sonderzahlung.

Beachten Sie bitte, dass nur die erste Rate direkt an die Garage bezahlt wird: Alle weiteren Ratenzahlungen gehen direkt an die AMAG Leasing AG. Sie erhalten dazu die Einzahlungsscheine nach Hause geschickt. Richten Sie nach Erhalt am besten einen Dauerauftrag für die künftigen Zahlungen ein.

Nachdem Sie sich um die fristgerechten Überweisungen gekümmert haben, vereinbaren Sie schnellstmöglich einen Termin mit Ihrem Verkaufsberater. Dann gilt es nur noch eines zu tun: den Vertrag unterzeichnen, das Leasingauto abzuholen und loszufahren.

Kabriolett auf Feldweg mit jubelnden Insassen

So reibungslos und schnell kann der Abschluss eines Leasings also ablaufen. Die AMAG Leasing AG heisst bereits jetzt alle Neukunden herzlich willkommen und wünscht eine gute Fahrt.

Weitere Beiträge zum Thema lesen:

Fragen zum Leasing transparent beantwortet

So geht Autoleasing (Blogpost)

Ihre Möglichkeiten am Leasingende

sharoo: Ein Grund mehr für ein Leasing bei der AMAG (Blogpost)

Achtung, fertig, autoSense-Herzen sammeln! (Blogpost)

Alles zum LeasingPLUS Angebot

Es gibt noch keine Kommentare.