Lieber Dr. AMAG

Beim Einparken letztens erwischte ich einen Randstein. Jetzt habe ich einen sehr hässlichen und sichtbaren Kratzer in der Felge. Muss ich jetzt die ganze Felge ersetzen oder kann man das irgendwie noch reparieren?

Liebe/r Fragestellerin

Es ist so schnell passiert, dass man einen Randstein touchiert und dabei die Felgen verkratzt. Leider sieht man das dann auch ziemlich gut und stört sich daran. Glücklicherweise kann das oftmals repariert werden. Bei Randsteinschänden, also einfachen «Kratzern» im Lack, kann die Felge an der beschädigten Stelle geschliffen und die ganze Felge wieder lackiert werden, so dass man den Schaden nicht mehr sieht. Oftmals kann das auch gleich im AMAG Betrieb gemacht werden, sofern sie diesen Service anbieten.

Bei gröberen Verletzungen gibt der Betrieb sie teilweise zu einem externen Felgenprofi. Dieser beurteilt dann den Zustand der Felgen anhand der strikt vorgegebenen Richtlinien der Hersteller, ob eine Reparatur überhaupt zulässig ist. Andernfalls würde jegliche Art von Garantie und Haftung entfallen. Oftmals ist es so, dass Felgen, die Risse aufweisen oder sogar verbogen sind, nicht mehr zu reparieren sind. Denn jegliche Arbeiten am Material, die tiefer als 1 mm gehen, können erheblichen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit und Sicherheit haben. Dies wird jedoch bei jedem Fall neu beurteilt.

Bei jeder Reparatur wird die Felge, nachdem sie vom Auto genommen und der Reifen entfernt wurde, gründlichst gesäubert. So wird die Verletzung deutlich sichtbar und es kann entschieden werden, welche Schritte nötig sind. Zudem wird bei allen beschädigten Felgen wird der Rundlauf kontrolliert: Das heisst, es wird geschaut, ob sie noch schön rund dreht. Anschliessend wird die reparierte Felge je nachdem lackiert, beschichtet oder hochglanzverdichtet, damit sie sich nicht mehr von den anderen unterscheidet.

Bei dir klingt es jedoch mehr nach einem Kratzer, der allenfalls sogar im Betrieb repariert werden kann.

Weiterhin gute Fahrt!


Weitere Artikel zum Thema

Dr. AMAG: Wie funktioniert die Sicherheitsgurtwarnung?

Dr. AMAG: Wieso ist der Zahnriemen so wichtig – und heikel?

Dr. AMAG: Motor überhitzt – was nun?

Dr. AMAG: Wie funktioniert die Müdigkeitserkennung im Auto?

Dr. AMAG: Wie werden Elektrobikes transportiert?

Dr. AMAG: Wie müssen Haustiere im Auto gesichert werden?

Dr. AMAG: Wie misst das Auto die Aussentemperatur?

Dr. AMAG: Wie überprüfe ich den Reifendruck?

Dr. AMAG: wie fülle ich Motorenöl nach?

Dr. AMAG: Welche Verkehrsregeln sind 2019 neu?

Dr. AMAG: Fahren Elektroautos im Winter nicht?

Dr. AMAG: Wann muss ich die Nebelscheinwerfer einschalten?

Dr. AMAG: Wie wird ein Autositz repariert?

Dr. AMAG

Auf dem Blog der AMAG beantwortet «Dr. AMAG» Fragen rund ums Automobil. Beispielsweise von der Sitzpflege über den Transport von Haustieren bis hin zum Verhalten bei Pannen.

Hast Du eine Frage an Dr. AMAG? Bitte sende sie an: social.media@amag.ch

Es gibt noch keine Kommentare.