Ein weiteres Mal haben wir eine schöne Autoroute in der Schweiz in Angriff genommen und sind eine Etappe der Grand Tour of Switzerland von Schweiz Tourismus abgefahren. Die Homepage schlägt Basel als Start vor. Jedoch lassen wir die Kulturstadt aufgrund des morgendlichen Verkehrs aus und beginnen den Road Trip in Arlesheim.

Das hübsche Arlesheim präsentiert uns an diesem Morgen ein geruhsames Dorfleben. Einkäufe werden auf dem Markt erledigt und der grosse Dom erstrahlt mit seinen zwei Türmen in der Morgensonne.

Arlesheimer Dom erstrahlt in der Morgensonne

Dom in Arlesheim

Wir fahren entlang der Birs nach Delémont. In diesem Flusstal passiert man nebst kleinen Dörfern auch einige alte Burgen. In Laufen passieren wir die Ricola-Fabrik. Zudem erhaschen wir einen Blick in die Altstadt des Dorfes und bemerken, dass sich hier auf jeden Fall ein kurzer Halt lohnen könnte. Wir entscheiden uns allerdings zur Weiterfahrt, da wir einen Halt in Delémont eingeplant haben. Vor Delémont passieren wir eine Victorinox-Fabrik – eine zweite Möglichkeit, um typisch schweizerische Mitbringsel erwerben zu können.

Im Zentrum der jurassischen Kantonshauptstadt angekommen, erkunden wir die schöne Altstadt mit ihren prunkvoll verzierten Brunnen. Zudem als Plus: Man kann immer noch mit dem Auto durch die Altstadt fahren!

Alternativtext	Auf der Grand Tour of Switzerland besuchen wir die jurassische Kantonshauptstadt Delémont

Wunderschöne Altstadt von Delémont

Weiter geht es zu einem (gemäss der Grand Tour of Switzerland-Homepage) Highlight: das Städtchen St-Ursanne. Als «Kleinod am Doubs» wird es angepriesen. Zunächst fahren wir jedoch durch die bildschöne Hügellandschaft des Jura. Die Strasse geht immer wieder bergauf und bergab, dann gibt es wieder kleinere Serpentinen, dann führt der Weg über eine frisch geteerte Waldstrecke – Fahrspass fast «à discretion». Zudem können wir die Route praktisch für uns alleine geniessen.

In St-Ursanne angekommen, macht sich das Städtchen den Ankündigungen alle Ehre. Die mittelalterliche Kleinstadt liegt friedvoll am Doubs, weist kleine Cafés und Restaurants auf und glänzt auch noch durch schön gepflegte Gärten ausserhalb der Stadtmauer. Ein wahrer Augenschmaus.

Historische Altstadt St-Ursanne

St-Ursanne am Doubs

Nach diesem kurzen Stopp führt uns die Route erneut durch die prachtvolle Juralandschaft, Hügel rauf, Hügel runter, wieder in das Flusstal des Doubs, dann erneut einen Anstieg via Montfaucon nach Saignelégier. Unser nächstes Ziel ist schon bald sichtbar: La Chaux-de-Fonds.

 

La Chaux-de-Fonds ist eine bekannte Uhrenstadt der Schweiz

La Chaux-de-Fonds, eingebettet im Hochjura

In der grössten Stadt im Hochjura ist unser Ziel die Besichtigung des Denkmals von Louis Chevrolet. Der Automobil-Pionier wurde in La Chaux-de-Fonds geboren und ihm zu Ehren wurde eine riesige Chromstahl-Büste errichtet.

Aus Chromstahl glitzert die Büste von Louis Chevrolet in der Sonne.

Modernes Denkmal für den Autopionier Louis Chevrolet in La Chaux-de-Fonds

Natürlich lassen wir es uns nicht nehmen, hier in der Umgebung auch noch einige Uhrenmarken abzuklappern, denn La Chaux-de-Fonds gehört auch zu einer der bekanntesten Uhrenstädten der Schweiz.

Unser Endziel dieser schönen Route durch die Schweiz ist sodann bereits in Angriff genommen: Neuchâtel, die lebendige Stadt am Neuenburgersee. Dort angekommen besuchen wir natürlich den historischen Stadtkern mit seinen schönen Altstadthäusern, den vielen Restaurants, Kirchen, dem Schloss Neuenburg. Auch Shoppingmöglichkeiten sind zahlreich vorhanden.

Neuenburger Altstadt besticht mit ihren historischen Gebäuden.

Spaziergang durch Neuenburg

Wir entscheiden uns aber, als krönender Abschluss an diesem schönen Sommertag ein Eis am See zu geniessen. Diese Etappe der Grand Tour of Switzerland von Basel nach Neuchâtel hat uns mit der Fahrt durch die hügelige und abwechslungsreiche Landschaft, den schönen Zwischenstopps und vor allem durch das geringe Verkehrsaufkommen begeistert!

 

 

Weitere schöne Autorouten in der Schweiz:

Road Trip durch die Ostschweiz

Mit der Grand Tour of Switzerland von St. Moritz nach Bellinzona

Grand Tour of Switzerland: Von Vallorbe nach Genf

 

Es gibt noch keine Kommentare.