Durch die anhaltende Klimadiskussion sollte es der Gesellschaft längst bewusst sein, dass ein Umdenken in der Lebensweise stattfinden muss. Denn ohne die entsprechenden Massnahmen kann beispielsweise der CO2-Ausstoss nicht reduziert und demnach auch nicht die zunehmende Klimaerwärmung gestoppt werden. Möglichkeiten, dem etwas entgegenzusetzen, gibt es viele. Eine davon ist der Ausbau der CNG-Fahrzeugpalette (Abkürzung für Compressed Neutral Gas, auf Deutsch: komprimiertes Gas). Ein CNG-Fahrzeug ist wie ein herkömmliches Auto mit einem klassischen Verbrennungsmotor ausgestattet und verfügt über mindestens zwei Tanks. Einer wird mit Erdgas oder Biogas befüllt, der andere mit Benzin.

Links neben dem herkömmlichen Tankdeckel befindet sich der Zugang für den Gastank.

Links neben dem herkömmlichen Tankdeckel befindet sich der Zugang für den Gastank.

Bei SEAT erkennt man diese Modelle an der Abkürzung TGI (kurz für Turbo Gas Injection, auf Deutsch: Turbo Gas Einspritzung). Im Regelfall werden diese TGI-Modelle durchgängig mit umweltschonendem komprimiertem Erdgas betrieben. Bei Aussentemperaturen unter -10 °C wird der Motor jedoch mit Benzin gestartet. Ansonsten verwenden die CNG-Fahrzeuge von nur dann Benzin als Alternativkraftstoff, wenn die CNG-Tanks leer sind. Die zahlreichen Vorteile von gasbetriebenen Fahrzeugen werden im Blogartikel «Mit Gas klimafreundlich unterwegs» genauer erläutert.

Mit den vier aktuellen CNG-Modellen SEAT Ibiza TGI, SEAT Arona TGI, SEAT Leon TGI CNG und SEAT Leon ST Sportourer TGI bietet der spanische Fahrzeughersteller eine vielseitige Modellpalette an, bei der jeder Interessent definitiv fündig wird.

Die vielseitige TGI-Palette von SEAT lässt keine Wünsche offen.

Die vielseitige TGI-Palette von SEAT lässt keine Wünsche offen.

SEAT Arona TGI

Der neue SEAT Arona TGI ist weltweit der erste SUV, welcher mit der CNG-Technologie ausgestattet ist. Dank den drei CNG-Tanks, die insgesamt rund 13,8 kg fassen, erreicht er eine Reichweite von bis zu 360 Kilometer bei reinem Gasverbrauch. Mit dem zusätzlich 9-Liter-Benzintank kommt er sogar auf eine Gesamtreichweite von 510 Kilometern.

Der SEAT Arona TGI ist der weltweit erste SUV, der mit der CNG-Technologie ausgestattet ist.

Der SEAT Arona TGI ist der weltweit erste SUV, der mit der CNG-Technologie ausgestattet ist.

Bei den Ausstattungsvarianten müssen keine Abstriche gemacht werden, denn auch bei den CNG-Modellen sind die Varianten Reference, Style, XCELLENCE und FR erhältlich. Und mit seinen 68 möglichen Farbkombinationen findet definitiv jeder Kunde sein persönliches Traumauto.

Der Arona TGI verfügt über einen 1.0-TGI-Dreizylinder-Motor mit Vierventiltechnik und erreicht eine maximale Leistung von 90 PS (66 kW). In Kombination mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe bietet der Motor einen höheren Wirkungsgrad, als man ihn von vergleichbar motorisierten Diesel- oder Benzin-Fahrzeugen kennt. Der CNG-SUV erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 172 km/h und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 13,2 Sekunden.

Veranschaulichung eines CNG-Fahrzeugaufbaus. Die drei CNG-Tanks (blau) befinden sich im hinteren Teil der Carrosserie.

Veranschaulichung eines CNG-Fahrzeugaufbaus. Die drei CNG-Tanks (blau) befinden sich im hinteren Teil der Carrosserie.

Auch in Sachen Sicherheit punktet der Arona TGI. Denn zu den serienmässig verfügbaren Fahrzeugassistenzsystemen gehören das Umfeldbeobachtungssystem «Front Assist» mit City-Notbremsfunktion und Fussgängererkennung, Berganfahrassistent (HHC), Müdigkeitserkennung sowie die Multikollisionsbremse.

SEAT Ibiza TGI

Auch zur CNG-Familie gehört der SEAT Ibiza TGI. Er verfügt ebenfalls über eine Gesamtreichweite von 510 Kilometern und ist ebenfalls mit einem 1.0-TGI-Motor und einem 6-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet. Seine Höchstgeschwindigkeit beträgt 180 km/h, wobei er aus dem Stand innerhalb von 12,1 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen kann.

Der SEAT Ibiza TGI beschleunigt in 12,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Der SEAT Ibiza TGI beschleunigt in 12,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Zur Serienausstattung des Ibiza TGI gehören das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion, Geschwindigkeitsregelung und die Müdigkeitserkennung. Das Konnektivitätssystem „Full Link“, das schlüssellose Schliess- und Startsystem „Kessy“, Voll-LED-Scheinwerfer sowie das Navigationssystem mit einem 8-Zoll-Farb-Touchscreen sind optional erhältlich.

SEAT Leon 1.5 TGI CNG und SEAT Leon ST Sportourer TGI

Der SEAT Leon 1.5 TGI CNG ist das effizienteste Kompaktfahrzeug von SEAT und verfügt neu über eine Leistung von 130 PS.. Der Kunde kann zwischen einem 6-Gang-Schaltgetriebe oder einem 7-Gang-DSG wählen. In den Varianten Style und FR ist es jetzt als Fünftürer oder als „Sportourer ST“ genannter Kombi erhältlich.

Die drei CNG-Tanks verfügen über ein Netto-Fassungsvermögen von rund 17,3 kg, was einer Reichweite von 440 Kilometern entspricht. Kommen noch die 140 Kilometer des 9-Liter-Benzintanks hinzu, erreicht der SEAT Leon 1.5 TGI CNG eine Gesamtreichweite von 580 Kilometer. Seine Höchstgeschwindigkeit beträgt 206 km/h und in nur 9,9 Sekunden beschleunigt er von 0 auf 100 km/h.

Die Voll-LED-Scheinwerfer verleihen dem SEAT Ibiza TGI ein markantes Äusseres.

Die Voll-LED-Scheinwerfer verleihen dem SEAT Ibiza TGI ein markantes Äusseres.

Der Leon TGI enthält optional eine Vielzahl von Sicherheits- und Komfortfunktionen, wie unter anderem die automatische Distanzregelung ACC, das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit automatischer Notbremsfunktion und Fussgängererkennung, Stauassistent, Spurhalteassistent zum korrigierenden Eingreifen beim Verlassen der Spur, Fernlichtassistent und Müdigkeitserkennung.

Zur Ausstattung gehören ausserdem eine Rückfahrkamera, ein kabelloses Smartphone-Ladegerät mit GSM-Signalverstärker sowie das Infotainment-System „Full Link“ zum Anschluss von Smartphones.

 

Weiterführende Links

SEAT ist Vorreiter bei CNG-Fahrzeugen

Von der Biotonne in den Tank

Mit Gas klimafreundlich unterwegs

Es gibt noch keine Kommentare.