MEM-Passerelle 4.0 – eine mögliche Antwort auf die Konsequenzen der Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt

  • 0
  • 140

Die Digitalisierung betrifft praktisch die gesamte Schweizer Wirtschaft. Für Hans Hess, Präsident Swissmem, stellt der digitale Wandel eine Chance dar, der aber gleichzeitig alle Branchen und Firmen herausfordert. Mithilfe der MEM-Passerelle 4.0 soll diesem Wandel Rechnung getragen werden, um auch weiterhin wettbewerbsfähig bleiben zu können. Wie diese Herausforderungen angegangen werden sollen, erläuterte Hans Hess am AMAG Impuls Frühstück im AMAG Audi Center Luzern.

Dino Graf Mittwoch, 28. November 2018

70 Jahre – 70 Ikonen: Das Schweizer Porsche-Buch zum Jubiläum

Porsche fasziniert seit 70 Jahren. Das haben die zahlreichen Besucherinnen und Besucher des 5. Porsche Classic Day in Schinznach-Bad erleben...

  • 0
  • 204
Sandra Zippo Freitag, 28. September 2018

Wir sagen DANKE Fritz Jegge für 38 ½ Jahre bei der AMAG

Wenn Fritz Jegge über seine Zeit bei der AMAG spricht, dann tut er dies immer mit einem Lächeln auf den...

  • 0
  • 1928
AMAG Blog-Team Dienstag, 18. August 2015

Mitarbeitende im Fokus: Roman Heggli

Heute erzählt uns Roman Heggli, Regionen-Administrator, im Interview von seiner Tätigkeit bei der AMAG. Der Autoliebhaber arbeitet bereits seit mehr...

  • 0
  • 762
AMAG Blog-Team Freitag, 19. Juni 2015

Mitarbeitende im Fokus: Marc Gugelmann

Heute im Interview: Marc Gugelmann, Automobildiagnostiker. Der junge und lebensfrohe Mitarbeitende ermittelt täglich Störungen an Personenwagen und betreut zudem die...

  • 0
  • 696