MEM-Passerelle 4.0 – eine mögliche Antwort auf die Konsequenzen der Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt

  • 0
  • 140

Die Digitalisierung betrifft praktisch die gesamte Schweizer Wirtschaft. Für Hans Hess, Präsident Swissmem, stellt der digitale Wandel eine Chance dar, der aber gleichzeitig alle Branchen und Firmen herausfordert. Mithilfe der MEM-Passerelle 4.0 soll diesem Wandel Rechnung getragen werden, um auch weiterhin wettbewerbsfähig bleiben zu können. Wie diese Herausforderungen angegangen werden sollen, erläuterte Hans Hess am AMAG Impuls Frühstück im AMAG Audi Center Luzern.

Christine Emch Montag, 26. November 2018

Catch a Car setzt Basel unter Strom

Seit dem 8. November erobern VW e-Golf die Stadt Basel. Der Carsharing-Anbieter Catch a Car hat seine Flotte vergrössert und...

  • 0
  • 164
AMAG Blog-Team Mittwoch, 26. April 2017

Ein Interview mit Cihad Erarslan (Porsche Zürich Riesbach)

Ein Ziel vor Augen zu haben ist meist hilfreich. Wie motivierend es ist, auf etwas hinzuarbeiten, erzählt uns der Automobil-Diagnostiker...

  • 0
  • 777
Roswitha Brunner Montag, 18. April 2016

Berufsbildung in Luzern mit Unterstützung der AMAG

Im Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe (BBZB) des Kantons Luzern steht seit kurzem ein neuer VW Golf Sportsvan für Schulungszwecke zur...

  • 0
  • 729