MEM-Passerelle 4.0 – eine mögliche Antwort auf die Konsequenzen der Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt

  • 0
  • 140

Die Digitalisierung betrifft praktisch die gesamte Schweizer Wirtschaft. Für Hans Hess, Präsident Swissmem, stellt der digitale Wandel eine Chance dar, der aber gleichzeitig alle Branchen und Firmen herausfordert. Mithilfe der MEM-Passerelle 4.0 soll diesem Wandel Rechnung getragen werden, um auch weiterhin wettbewerbsfähig bleiben zu können. Wie diese Herausforderungen angegangen werden sollen, erläuterte Hans Hess am AMAG Impuls Frühstück im AMAG Audi Center Luzern.

Sandra Zippo Dienstag, 11. Dezember 2018

CUPRA Ateca – ein SUV mit Sportlerherz

Mit dem CUPRA Ateca wurde die Ära der neuen Marke CUPRA eingeläutet. Ein Modell, dass Fahrspass garantiert und den bestehenden...

  • 0
  • 129
Sandra Zippo Freitag, 30. November 2018

CUPRA: Ein neuer Brand mischt die Szene auf

Die Präsentation der neuen Sportwagenmarke CUPRA sorgte anfangs Jahr für Aufruhr. Sandra Grau, Brand Director SEAT Schweiz, gibt im folgenden...

  • 0
  • 542