MEM-Passerelle 4.0 – eine mögliche Antwort auf die Konsequenzen der Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt

  • 0
  • 104

Die Digitalisierung betrifft praktisch die gesamte Schweizer Wirtschaft. Für Hans Hess, Präsident Swissmem, stellt der digitale Wandel eine Chance dar, der aber gleichzeitig alle Branchen und Firmen herausfordert. Mithilfe der MEM-Passerelle 4.0 soll diesem Wandel Rechnung getragen werden, um auch weiterhin wettbewerbsfähig bleiben zu können. Wie diese Herausforderungen angegangen werden sollen, erläuterte Hans Hess am AMAG Impuls Frühstück im AMAG Audi Center Luzern.

Christine Emch Freitag, 23. November 2018

40. Kampf der Gladiatoren am Sporthilfe Super10Kampf

Der Sporthilfe Super10Kampf der Stiftung Schweizer Sporthilfe fand dieses Jahr zum 40. Mal statt. Ein Anlass zu organisieren, der das...

  • 0
  • 174
Christine Emch Montag, 19. November 2018

50 Jahre Partnerschaft zwischen AMAG und Swiss-Ski

Dieses Jahr feiern AMAG, Audi und Swiss-Ski ihre 50-jährige Partnerschaft. In dieser langen Zeit gab es sprichwörtlich einige Berg- und...

  • 0
  • 507
AMAG Blog-Team Mittwoch, 29. Juli 2015

Mit Vollgas in die Zukunft

Wer seinen Kunden mehr bieten möchte als andere, ist auf gut ausgebildete und hoch motivierte Profis angewiesen. Deshalb hat die...

  • 0
  • 746
AMAG Blog-Team Freitag, 24. April 2015

Young Talents – Herausforderung für die besten Berufslernenden

Mit dem neuen Berufsbildungsprogramm Young Talents bietet die AMAG ambitionierten Lernenden die Möglichkeit, sich bereits während der Lehre beruflich weiterzubilden....

  • 0
  • 855