Der Family Business Award ist ein Preis für nachhaltig geführte Familienunternehmen und wurde im Jahr 2012 von der AMAG ins Leben gerufen. Der Preis wird jährlich zu Ehren ihres Gründers und Patrons Walter Haefner an verantwortungsbewusste Unternehmen aus der Schweiz verliehen. Eine Fachjury wählt in einem mehrstufigen Jurierungsprozess das jeweilige Gewinnerunternehmen aus.

Dr. Karin Lenzlinger Diedenhofen (rechts) präsidierte in diesem Jahr die Family Business Award Jury und erklärt Jann Billeter (links).

Dr. Karin Lenzlinger Diedenhofen (rechts) präsidierte in diesem Jahr die Family Business Award Jury und erklärt Jann Billeter (links).

Die diesjährigen Finalisten überzeugen alle mit Qualität, Engagement, Kompetenz, Innovationsgeist und dem Vorleben ihrer Unternehmenswerte, betonte Jury-Präsidentin Dr. Karin Lenzlinger Diedenhofen an der Preisverleihung vom 19. September 2018. Kaum verwunderlich also, dass die Entscheidung nicht leichtgefallen ist. Am Ende konnte sich über den Sieg die Familie Hunkeler der 1a hunkeler fenster AG & 1a hunkeler holzbau AG freuen. Das Familienunternehmen überzeugte die Jury durch die folgenden Faktoren:

  1. Gut funktionierendes Unternehmen, welches als solides Ganzes agiert und auf langjährige Mitarbeitende zählen kann.
  2. Die Geschäftsleitung plant mit Weitsicht und hat frühzeitig mit dem Aufbau der neuen Führung begonnen.
  3. Die Familie Hunkeler setzt sich mit viel Leidenschaft und grossem Engagement für ein umweltbewusstes Wirtschaften ein. Unter anderem durch die Förderung von Innovationen und nachhaltigem Handeln.

Innovatives Traditionsunternehmen geführt in der achten Generation

Die 1a hunkeler AG kann auf eine über 244-jährige Unternehmensgeschichte zurückblicken. Im Jahre 1774 hat nämlich alles mit einer kleinen Zimmerei angefangen. Heute wird das Luzerner Traditionsunternehmen von der achten Generation geführt – und die Neunte steht bereits in den Startlöchern.

Neben prestigeträchtigen Projekten wie der Totalrenovation der im Jahr 1993 abgebrannten Kapellbrücke engagiert sich der Betrieb mit seinen über 60 Mitarbeitenden und Lernenden in Produktentwicklungen. Eine davon ist das TOP-WIN Fenster, das dank ausgefeilter Klebetechnologie und filigranen Profilen einen deutlich höheren Lichteinfall ermöglicht.

Für die Familie Hunkeler sind Energiesparen und nachhaltiges Wirtschaften die Zukunftsthemen. Diese werden durch eine eigene Photovoltaikanlage, Verwendung von LED-Lampen und der Beheizung durch Holzspäne aus dem Betrieb verwirklicht.

Finalistenportrait 1a hunkeler fenster AG & 1a hunkeler holzbau AG

Das Luzerner Familienunternehmen nimmt zudem ihre soziale Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und ihren Mitarbeitenden, Lernenden und benachteiligten Menschen gewissenhaft wahr. Diese tief verankerte Sensibilität für Gesellschaft und Umwelt, kombiniert mit Zuverlässigkeit und Kontinuität, wird bei Kundinnen und Kunden, Mitarbeitenden und Geschäftspartnern der 1a hunkeler fenster AG & 1a hunkeler holzbau AG gleichermassen geschätzt.

Das Geschäftsinhaberpaar Rolf und Irene Hunkeler (1. und 2. v.l.) nehmen zusammen mit Andreas Frey, Geschäftsführer 1a holzbau AG (3.v.l), Lars Meister, Geschäftsführer 1a fenster AG (2.v.r.) und Simon Achermann, Geschäftsführer 1A GSM AG (rechts) den VW Arteon R-Line in Empfang.

Das Geschäftsinhaberpaar Rolf und Irene Hunkeler (1. und 2. v.l.) nehmen zusammen mit Andreas Frey, Geschäftsführer 1a holzbau AG (3.v.l), Lars Meister, Geschäftsführer 1a fenster AG (2.v.r.) und Simon Achermann, Geschäftsführer 1A GSM AG (rechts) den VW Arteon R-Line in Empfang.

Mit grosser Freude hat die Familie Hunkeler den von der AMAG gestifteten Preis – einen VW Arteon R-Line – in Empfang genommen. Rolf Hunkeler, Geschäftsinhaber 1a hunkeler fenster AG & 1a hunkeler holzbau AG, freut sich über die Auszeichnung und meint: «Es ist auch eine Bestätigung, dass wir in der Vergangenheit die richtigen Entscheidungen getroffen haben und wir bereits heute erfolgreich die Weichen für die Zukunft stellen konnten.»

 

Weitere Blogartikel zu diesem Thema

1a hunkeler fenster AG & 1a hunkeler holzbau AG gewinnt den Family Business Award 2018

Unternehmerische Nachhaltigkeit bedeutet zukunftsorientiert sein

 

Es gibt noch keine Kommentare.