Seit dem Frühjahr 2020 bietet die AMAG als Teil eines neuen Praktikumskonzepts das Traineeship an. Nach einem 18 Monate langen Arbeitseinsatz in drei verschiedenen Abteilungen innerhalb der AMAG sollen die Trainees die Chance auf eine Weiterbeschäftigung im Unternehmen erhalten – dies bei Eignung und Bedarf.

Mit dem neu eingeführten Traineeship verfolgt die AMAG das Ziel, die Nachwuchsförderung von Masterabsolventinnen und -absolventen selbst an die Hand zu nehmen und eine eigene Talentschmiede für hoch qualifizierte Mitarbeitende zu schaffen. In der Pilotphase, welche im Frühling 2020 gestartet ist, haben bereits fünf Trainees ihre Arbeit bei der AMAG aufgenommen. Künftig kann die Anzahl dieser Trainees bedarfsabhängig erhöht werden.

Das bietet die AMAG

Die AMAG ist mit ihren über 6’600 Mitarbeitenden das grösste Automobilunternehmen der Schweiz. Das Programm bietet dem Trainee die Möglichkeit, Einblicke in die verschiedenen Unternehmensgruppen und -bereiche zu erhalten. Die Trainees werden aktiv gefördert und in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt. Je nach Eignung wird ihnen auch die Verantwortung für eigene Projekte übergeben. Drei Traineeship-Varianten stehen zur Auswahl:

  • Traineeship im Business Development
  • Traineeship in der Human Resources Abteilung
  • Traineeship im Marketing

Wer sich für das Traineeship bewerben soll

Nebst einer hohen Motivation und grossem Wissensdurst sollte definitiv grosses Interesse an der Automobilbranche und der Mobilität generell bestehen. Die Branche befindet sich im Umbruch und Wandel. Somit sind Anpassungsfähigkeit, Offenheit und Flexibilität bestimmt gute Voraussetzungen.

Weitere Anforderungen

  • Masterabschluss (Uni/FH) vorzugsweise in BWL, bei Eignung auch andere Fachrichtungen möglich
  • Erste Berufserfahrung (z.B. Praktikum, Berufslehre etc.) wird vorausgesetzt
  • Lernbereitschaft und analytische Fähigkeiten
  • Sicheres Auftreten und hohe Motivation
  • Projektmanagement-Skills

Die AMAG richtet sich an junge, motivierte und qualifizierte Berufseinsteiger, welche die AMAG bewegen und den Wandel im Mobilitätsmarkt aktiv mitgestalten möchten.

Es gibt noch keine Kommentare.