Lieber Dr. AMAG

Im letzten Jahr hast du einen Artikel darüber geschrieben, welche Verkehrsregeln bald neu sein werden. Das habe ich sehr spannend und hilfreich gefunden. Gibt’s da wieder ein Update?

Liebe/r Fragesteller/in

Die relevantesten Veränderungen im Strassenverkehr für 2020 betreffen wohl unsere jüngsten Verkehrsteilnehmer. Und zwar sollen noch dieses Jahr Kinder bis 12 Jahre mit dem Velo auf dem Trottoir fahren dürfen. Jugendliche mit Jahrgang 2003 sollen den Lernfahrausweis schon ab dem 1. Januar 2021 beantragen dürfen, auch wenn sie noch nicht 18 Jahre alt sind. Dies, weil es ab dem nächsten Jahr die Änderung gibt, dass unter 20-jährige während mindestens 12 Monaten mit dem Lernfahrausweis Erfahrungen sammeln müssen, bevor sie sich zur praktischen Prüfung anmelden dürfen. Für Lernfahrende ab 20 Jahren gilt diese «Sperrfrist» nicht mehr.

Dr. AMAG

Auf dem Blog der AMAG beantwortet «Dr. AMAG» Fragen rund ums Automobil. Beispielsweise von der Sitzpflege über den Transport von Haustieren bis hin zum Verhalten bei Pannen.

Hast Du eine Frage an Dr. AMAG? Bitte sende sie an: social.media@amag.ch

Bei den Führerausweisvorschriften gab es noch mehr Anpassungen. Hier die Wichtigsten:

  • Neu ist im Führerausweis nicht mehr aufgeführt, ob die praktische Prüfung auf einem handgeschalteten Auto oder einem Fahrzeug mit Automatikgetriebe absolviert worden ist.
  • Die Theorieprüfung, wie auch der Besuch des Verkehrskundeunterrichts sind neu unbeschränkt gültig.
  • Die obligatorische Ausbildung, welche für den Führerausweis absolviert werden muss (Verkehrskundeunterricht, Weiterbildungskurs etc.) beträgt neu 15 statt 24 Stunden.

Weitere bevorstehende oder bereits gültige Änderungen:

  • Per 1. Januar 2020 übernimmt der Bund einige Autobahnen und -Strassen, welche bis anhin kantonal waren. Somit werden sie ins Nationalstrassennetz eingebunden und sind darum Vignettenpflichtig.
  • Ab 2022 soll es möglich sein, eine elektronische Autobahnvignette zu erlösen. Die Entscheidung, ob das genutzt wird, soll den Autofahrern überlassen werden.

Aufs Jahr 2019 gab es auch viele Anpassungen. Diese findest du hier.

Gute Fahrt!


Weitere Artikel zum Thema

Dr. AMAG: Wie funktionieren die intelligenten Scheinwerfer?

Dr. AMAG: Können Felgen repariert werden?

Dr. AMAG: Wie funktioniert die Sicherheitsgurtwarnung?

Dr. AMAG: Wie funktioniert die Müdigkeitserkennung im Auto?

Dr. AMAG: Wie misst das Auto die Aussentemperatur?

Dr. AMAG: Welche Verkehrsregeln sind 2019 neu?

Dr. AMAG: Fahren Elektroautos im Winter nicht?

Dr. AMAG: Wann muss ich die Nebelscheinwerfer einschalten?

Es gibt noch keine Kommentare.