Die Mobilität wird sich in einer «Smart City» – also einer intelligenten Stadt – radikal verändern. In zehn bis 15 Jahren werden in den Städten vielleicht schon flächendeckend autonome Fahrzeuge unterwegs sein. Dies eröffnet eine Fülle an neuen Möglichkeiten. Der individuelle und öffentliche Verkehr lassen sich optimal ergänzen. Für die Strecke von A nach B haben wir die Wahl, je nach dem, was uns wichtig ist:

  • Zu Fuss zum Bahnhof, weiter mit dem Zug und dann per Velo ans Ziel zum günstigsten Tarif aber langer Reisezeit;
  • Eine Kombination mit dem Auto und dem Zug für weniger Reisezeit aber etwas höhere Kosten oder
  • vom Auto vor der Haustür aufgeladen und direkt an den Zielort gefahren werden für maximalen Komfort, geringe Reisezeit aber höhere Kosten.
In der «Smart Citiy» kann man die eigene Mobilität selber zusammenstellen: Auto, öffentlicher Verkehr und Velo lassen sich ganz einfach kombinieren.

Mobilität à la carte: In unserer «Smart City» Zürich wählt man nach den eigenen Bedürfnissen das Verkehrsmittel.

Beim Umzug können wir natürlich den grossen Transporter wählen während wir für eine kurze Fahrt alleine den einsitzigen Kompaktwagen bestellen. So lässt sich die Wahl des Verkehrsmittels ganz nach den Bedürfnissen gestalten. Abgerechnet werden die Kosten direkt via App – wobei wir vielleicht auch mit Daten bezahlen können. Wer bereit ist, unterwegs Werbung von nahegelegenen Restaurants oder Shops zu erhalten, kann den Fahrpreis reduzieren.

Die Zeit, die wir unterwegs verbringen, können wir effizient nutzen. Den Wocheneinkauf erledigten wir online im Auto, Bus, Tram oder Zug – ein autonomes Fahrzeug holt die Bestellung im Laden ab und liefert sie nach Hause. Da autonome Fahrzeuge auch viel effizienter unterwegs sind, reduziert sich die Umweltbelastung und Staus gehören der Vergangenheit an.

Heute sind diese Überlegungen noch Gedankenspiele. Doch die Mobilität in den Städten wird sich entwickeln.

 

Bist du mit unseren Vorstellungen einverstanden? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

 

Es gibt noch keine Kommentare.